Gastgewerbe-Fachliteratur.de

Domino Gastgewerbe GmbH, Pödeldorfer Str. 39, 96052 Bamberg. Telefon: 00-49-951/38488, E-Mail: service@gastgewerbe-fachliteratur.de

 

24.12.07

Kochen mit Johann Lafer.

In dem Buch "Kochen mit Johann Lafer" von Johann Lafer finden Sie Rezeptkreationen vom Meisterkoch Johann Lafer aus seiner beliebten Fernsehsendung "Johann Lafer kocht". Über 75 Vorspeisen, Hauptgerichte und Desserts machen Lust aufs Ausprobieren. Fünf Menüs sind für festliche Gelegenheit gut geeignet und zahlreiche Profi-Tipps vom Fernsehkoch Nr.1 machen das Profi-Kochen zum Vergnügen.

Mehr über Johann Lafer in unserem Blog Gastgewerbe Gedankensplitter.

Labels:

Der Grosse Meuth Neuner Duttenhofer.

Das Kochbuch "Der Große Meuth Neuner Duttenhofer" von Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer und Bernd Neuner-Duttenhofer ist eine Sammlung von über 800 internationalen Rezepten, zusammengetragen in beinahe dreißig Jahren, in denen Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer nun schon in Sachen Kochkunst und Tafelfreuden durch die Welt reisen: eine bunte Mischung aus allen Landes- und Regionalküchen Europas, Asiens und Amerikas. Dieses Kochbuch vermittelt die Summe der Erfahrungen, die das Autorenpaar unterwegs und in der eigenen Küche gesammelt hat - die Bestandsaufnahme der modernen, kreativen, gesunden und praktischen Küche.


Martina Meuth schrieb nach der Journalistenschule für die Zeitschrift "Eltern" und leitete von 1980 bis 1985 das Kochressort der "Freundin". Sie veröffentlichte mehrere Bücher zur asiatischen Küche. Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer sind seit 1983 verheiratet. Seit 1985 leben und arbeiten sie auf ihrem Apfelgut im nördlichen Schwarzwald. Sie sind Mitglieder des Food Editors Club Deutschland e.V..



Die Bände ihrer Reihe "Kulinarische Landschaften Küche Land und Leute" setzten neue Maßstäbe in der Literatur der Kochkunst.



Als Gastgeber der Fernsehsendungen "ServiceZeit Essen und Trinken" ist das Ehepaar einem Millionenpublikum bekannt.

Bernd Neuner-Duttenhofer leitete von 1975 an das Kochressort von "Meine Familie und Ich", wo er 1981 stellvertretender Chefredakteur wurde. Er übersetzte und betreute die bahnbrechenden Kochbücher von Paul Bocuse und Eckart Witzigmann.

Labels:

23.12.07

L: Lafer. Die Autobiografie.

Am 27. September 2007 hat der wohl bekannteste Koch Deutschlands seinen 50. Geburtstag gefeiert: Johann Lafer. In seiner Autobiographie erzählt er in der ihm eigenen humorvollen, unterhaltsamen und zugleich ehrlichen Art von seiner beispiellosen, aber nicht immer von Hindernissen freien Erfolgsgeschichte: wie aus dem Lehrling im Grazer "Gösser-Bräu" der beste, bekannteste und erfolgreichste Koch Deutschlands wurde. Sein Ziel war und ist es, den Menschen Esskultur und damit Lebensart näher zu bringen. Seine Neugier ließ ihn dabei um die ganze Welt reisen, um Erfahrungen zu sammeln, Ideen und kulinarische Traditionen aus anderen Lebenswelten kennen zu lernen, die uns exotisch und fremd scheinen. Diese "Grenzüberschreitungen" haben nicht nur Johann Lafer, sondern auch sein Handwerk und seine Kunst geprägt: Der ständigen Suche nach besten Produkten, nach neuen Zubereitungsmethoden folgt die kreative und akribische Umsetzung auf seine eigene, unverwechselbare Art. Nie vergisst er dabei seine Wurzeln und lässt so das Beste, was uns die Natur in der heimischen, frischen Küche schenkt, immer wieder aufleben. Zu seinem 50. Geburtstag spricht er erstmals ungeschönt und kontrovers über sein Leben und seine Karriere. "L: Lafer. Die Autobiografie" von Johann Lafer.

Labels:

19.12.07

Kochlust PUR.

Siebzehn BIO-Hotels haben sich zusammen getan, um gemeinsam ihr erstes Kochbuch herauszubringen. Im Februar 2008 ercheint: "Kochlust PUR".

Die Vielfalt der Rezepte in "Kochlust PUR" ist ebenso groß wie der Unterschied zwischen den einzelnen Häusern: von raffinierter Küche im mediterranen Stil über die klassische Vollwertküche bis hin zu echter Haute Cuisine lassen sich die Küchen chefs auf 280 Seiten über die Schulter schauen. Ob vegetarisch, mit Fleisch oder Fisch – es geht immer um die echten und unverfälschten Gaumenfreuden aus tollen Biozutaten. "Kochlust PUR" kann unter order@kochlustpur.info bestellt werden. Preis: Euro 20,- zzgl. Versand.

Labels: ,

17.12.07

The Story of the Irish Pub.

Das Buch "The Story of the Irish Pub: An Intoxicating History of the Licensed Trade in Ireland" von Cian Molloy behandelt die Geschichte des Brauens, des Alkohols und der Gastronomie in Irland von ihren Anfängen bis zur Gegenwart. Mehr als einhundert irische Kneipen, die länger als ein Jahrhundert in Familienbesitz geblieben sind, werden vorgestellt.

9.12.07

Das Wiener Kaffeehaus.

Im Idealfall ist das Wiener Kaffehaus ein leichtfüßig melancholischer Ort am Rand der vergehenden Zeit. Eine Insel im Verfließen des Tages. Oder auch eine Art lebendiges Gesamtkunstwerk, an dem Ober und Gäste teilhaben. Je nach Perspektive. Die sich natürlich ändert - mit jedem Kaffehaus, das man betritt. In diesem Sinn kann das Buch "Das Wiener Kaffeehaus. Legende, Kultur, Atmosphaere" von Birgit Schwaner und Kurt-Michael Westermann zweifach gelesen werden: Einerseits als Einführung in Geschichte und Gegenwart einer eng mit Wien und der Mentalität der Wiener verbundenen Lokalität. Andererseits als Anregung, die vorgestellten Kaffehäuser und ihre Atmosphäre selbst zu erforschen, bei einer Melange oder zwei.

Labels:

Food-Styles.

"Food-Styles - Die wichtigsten Thesen, Trends und Typologien für die Genuss-Märkte" von Hanni Rützler. Sie ist selbstständige Ernährungswissenschaftlerin und Gesundheitspsychologin aus Östereich und Referentin und Autorin des Zukunftinstituts in Kelkheim. In den Food-Trends spiegelt sich der gesamte gesellschaftliche Wandel wider. Die aktuellen Megatrends Gesundheit, Globalisierung, Neo-Ökologie, New Work oder Individualisierung beeinflussen unsere Essgewohnheiten massiv. Die wichtigsten Food-Trends für das kommende Jahrzehnt sind daher nicht nur Resultat technologischer Innovationen wie Gen- oder Nano-Technologien oder neuer Vertriebswege wie dem E-Business. Die beiden Autorinnen Anja Kirig und Hanni Rützler liefern Ihnen mit "Food-Styles" einen dezidierten Blick auf das, was sich in der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie, in Handel und Gastronomie bis hin zu angrenzenden Branchen (Möbel, Küchenutensilien, Tourismus, Medizin) in Zukunft abzeichnen wird.

8.12.07

Caffe, per favore! Die Welt des italienischen Caffes.

Wie ein perfekter Caffè und zufriedene Caffè-Genießer aussehen, zeigen Walter Vogels Kult-Fotografien, die in italienischen Caffè-Bars im Laufe von vier Jahrzehnten entstanden sind. Die Fotokunstwerke und ausgewählte literarische Texte laden ein, die unvergleichliche Welt des Caffès neu und mit anderen Augen zu entdecken: "Caffe, per favore! Die Welt des italienischen Caffes". Dazu gibt es einen ausführlichen Rezeptteil.

Walter Vogel, geboren 1932, ­wurde zunächst Ingenieur, bevor er das Fotografieren zu seinem Beruf machte. 1963 ging er an die Folkwangschule in Essen-Werden,1977 ließ er sich in Frankfurt nieder. Reisen nach New York und in die europäischen Metropolen fanden ihren Niederschlag in seinen Veröffentlichungen.

Labels: