Gastgewerbe-Fachliteratur.de

Domino Gastgewerbe GmbH, Pödeldorfer Str. 39, 96052 Bamberg. Telefon: 00-49-951/38488, E-Mail: service@gastgewerbe-fachliteratur.de

 

25.2.06

In Wien.

Er ist seit rund 13 Jahren als Gesellschafts-Journalist unterwegs, Club-Veranstalter und "auf Du-und-Du" mit der österreichischen Prominenz. Nun hat Nikolaus Schrefl ein neues Kapitel seines Lebens aufgeschlagen und seine ganz persönlichen Eindrücke von der Wiener Szene zu Papier gebracht. Sein Erstlingswerk "In Wien. Ein Szene-Staccato" beschreibt eine schräge Tour durch das gastronomische Wien. Schauplatz sind die so genannten "beaten tracks". Geschrieben in der Tagebuch-Ich-Form - aus Sicht des Society-Kolumnisten, Eventmanagers und Bonvivant. Im Hotel Le Meridien, der Bühne seiner legendären Club-Serie "Alpha Community", präsentierte Nikolaus Schrefl am Montag, 12. Dezember 2005, seinen ungewöhnlichen Lokalführer. Das prominente Publikum (von Designer La Hong bis Filmproduzent Karl Blecha) lauschte der Lesung von Peter Hofbauer.

Wer wann wo was ist und isst und das von Montag bis Sonntag: "IN WIEN" beschreibt die ausgezeichneten Restaurants, Bars und Lokale, aber genauso die "Musts" abseits von Hauben und Sternen. Zusätzlich gibt Nikolaus Schrefl zahlreiche ungewöhnliche Tipps und Hinweise. Er erzählt, wie man einen Fisch im Geschirrspüler zubereitet, wer via GPS Eierschwammerl sucht oder wo und wann man Döblinger Desperate Housewifes aufgabelt. Außerdem beschäftigt er sich mit einer ganzen Menge an Krawattenknoten und einer Vielzahl an Namen. Denn Namen bestimmen die Surrounds der Zeitgeister. Cavalli, Gaultier, Prada & Co bei den Fashion-Victims, Rousseau, Houellebecq, Pynchon, Ellis bei den Intellektuellen oder Kusturica, Fincher und Konsorten bei den Filmfreaks. (Quelle: Website des egon theiner verlags).

Labels: