Gastgewerbe-Fachliteratur.de

Domino Gastgewerbe GmbH, Pödeldorfer Str. 39, 96052 Bamberg. Telefon: 00-49-951/38488, E-Mail: service@gastgewerbe-fachliteratur.de

 

16.12.05

Themen Hotels.

Das Hotel ist Ort temporären Aufenthalts. Funktionale Zweckmässigkeit ist ein Muß. Aber Hotel ist mehr. Es steht vor der Aufgabe, zwei konträre Grundthemen in sich zu vereinen: das Vorübergehende nicht verleugnen und dennoch als Zuhause Schutz geben. Zwischen diesen Polen eröffnet sich das breite Spektrum der Hotelarchitektur. Die unterschiedlichen Designs und Architekturen erlauben einen Wechsel für den Reisenden, der in den eigenen vier Wänden nicht möglich ist. Und nicht nur das Dekor ändert sich, der Reisende ändert sich selbst in ihm. So wird das Hotel auch zu einem Sehnsuchtsort. Inwieweit kann die Hotelarchitektur auf diese individuellen Fantasien und Sehnsüchte reagieren? Wie setzt es moderne Materialien als für alle Sinne erfahrbar ein? Kann das Hotel als Vorreiter fuer modernes Wohnen dienen?

Diesen Fragen geht das Buch "Themen Hotels. Deutschland Oesterreich Schweiz von Per von Groote nach und präsentiert rund 70 ausgewaehlte Hotelbauten nach den Themengruppen Countryside, Designed Spaces, Historical Ties, Luxury Residences, Mountain Pastime, Urban Hideouts und Wellness Islands. Die Vielfalt der sorgfältig ausgewählten Häuser spiegelt den Facettenreichtum der Lebenswelt wider, faszinierende Natur genauso wie urbane Lebendigkeit.

Aus dem Inhalt:
  • Countryside Hotels: Palafitte, Neuchatel
  • Designed Spaces: The Hotel, Luzern
  • Historical Ties: Schloss Neuhardenberg
  • Mountain Pastime: Misani, St. Moritz
  • Wellness Islands: Zur Bleiche, Burg
Per von Groote, Jahrgang 1976, studierte Geschichte und Politik in Trier, Berlin und London. Studienbegleitend wirkte er an verschiedenen wissenschaftlichen Publikationen mit, bevor er als freier Journalist und Lifestyle-Autor tätig wurde. Zurzeit lebt und arbeitet Per von Groote in Berlin. (Quelle: Website des Verlagshauses Braun)

Labels: