Gastgewerbe-Fachliteratur.de

Domino Gastgewerbe GmbH, Pödeldorfer Str. 39, 96052 Bamberg. Telefon: 00-49-951/38488, E-Mail: service@gastgewerbe-fachliteratur.de

 

5.8.05

Kunstvolle Servietten.

Ein schön gedeckter Tisch, eine festlich dekorierte Tafel ? da darf die kunstvoll geformte "gebrochene" Serviette nicht fehlen.

Das Buch "Kunstvolle Servietten" von Horst Hanisch bietet ein umfassendes Spektrum aller wichtigen Serviettenformen, die täglich in der Gastronomie verwendet werden. 65 phantasievolle Ideen, von klassisch bis modern. Die zahlreichen Formen eignen sich für verschiedenste Anlässe. Einfach in der Herstellung, kunstvoll im Aussehen: Mühelos erzielen die Leser mit Hilfe von leicht verständlichen Beschreibungen große Wirkung. Schritt-für-Schritt-Anleitungen, detailliert erläutert, erleichtern das Nachmachen der vielfältigen Kreationen. Im Handumdrehen entstehen so aus Grundformen kleine Kunstwerke ? Highlights auf jedem gedeckten Tisch.

Das Buch eignet sich ideal als Lehrbuch für Azubis und Neulinge in der Gastronomie, aber auch den Fachmann findet hier neue Ideen und Anregungen.

Horst Hanisch hat sich nach mehrjährig leitender Tätigkeit in Hotels in Deutschland, der Schweiz und in Asien als Fachbuchautor und Dozent selbständig gemacht. Er ist Mitglied der Gastronomischen Akademie Deutschlands und des Verbands der Serviermeister und Restaurantfachkräfte. Der Erfolg seiner Bücher spricht für sich ? "Kunstvolle Servietten" erscheint im September 2005 in der komplett überarbeiteten 11. Auflage.

  • Führungssymbole auf jeder Seite erleichtern das Auffinden der einzelnen Serviettenformen.
  • Stimmungsvolle Fotos zeigen jede Serviettenformen in ihrer Schönheit. Alle Formen sind großformatig abgebildet.
  • Schritt für Schritt entsteht eine Serviettenform. Von der plan liegenden Serviette bis hin zur fertig gebrochenen Form.
  • Jeder Schritt der Herstellung ist abgebildet und beschrieben. Damit können auch Ungeübte kleine Kunstwerke aus Stoff herstellen.

Labels:

1 Kommentare:

Anonymous Dr. rer.soc. Roland Binz sagte...

Forsche zur Zeit zum Thema "historische Kulinaristik" und als Ergänzung zu Hanischs Buch möchte ich einfach nur einen Literaturhinweis geben, der den Servietten-Interessierten weiterführen könnte, auf jeden Fall das historische Bewußtsein der Thematik vertieft:
Fritzsche, L.: Illustriertes Servietten-Album. 11.Auflage, Frankfurt a.M. o.J. (1910); (Erstauflage 1887 erschien als "Der Gewandte Kellner" (gem. biographischem Vorwort, 1)
Grüße Binz

12:55 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home