Gastgewerbe-Fachliteratur.de

Domino Gastgewerbe GmbH, Pödeldorfer Str. 39, 96052 Bamberg. Telefon: 00-49-951/38488, E-Mail: service@gastgewerbe-fachliteratur.de

 

27.12.04

Staedtetourismus.

Das Buch "Städtetourismus", von Prof. Dr. Silke Landgrebe und Peter Schnell in der Reihe "Lehr- und Handbücher zu Tourismus, Verkehr und Freizeit" des Oldenbourg Verlags herausgegeben, bietet einen breit gefächerten Überblick über aktuelle Marktentwicklungen und Fragen des strategischen und operativen Managements und stellt einige Erfolgsbeispiele im Städtetourismus dar. Damit schließt es eine entstandenen Lücke in der tourismuswissenschaftlichen Literatur.

Die vielfältigen Aspekte des Städtetourismus werden in 26 Einzelbeiträgen von Experten aus Wissenschaft und Praxis aus einem jeweiligen spezialisierten Blickwinkel dargestellt und beleuchtet. Prof. Dr. Silke Lndgrebe lehrt Wirtschaft an der Fachhochschule Gelsenkirchen. Mit Beiträgen von Claudia Anton, Frank Baake, Axel Biermann, Dr. Tim Coles, Dr. Mathias Feige, Prof. Dr. Walter Freyer, Thomas Fuchs, Matthias Gilbrich, Mag. Dieter Hardt-Stremayr, Dr. Bernhard Harrer, Petra Hedorfer, Dr. Christian Krajewski, Walter Krombach, Yvonne Kubitza, Prof. Dr. Silke Landgrebe, Andreas Lorenz, Heike Mahmoud, Dr. Peter Neumann, Prof. Dr. Heinz-Dieter Quack, Claudia Richter, Jan Schiefer, Prof. Dr. Gareth Shaw, Peter Siemering, Bernadette Spinnen, Jürgen Steiner, Dr. Karen Thompson, Norbert Tödter, Pedro Torres Moré, Tünde Juray, Johannes Wagner, Michael Weier und Warwara Winogradowa.

Das vorliegende Handbuch gibt einen breitgefächerten Überblick über aktuelle Marktentwickungen und Fragen des strategischen und operativen Managements und stellt Erfolgsbeispiele im Städtetourismus vor. Die ersten Beiträge führen in die Thematik ein, analysieren den Städtetourismus in seiner Entwicklung und in seiner wirtschaftlichen Bedeutung und beleuchten ihn im Spannungsfeld von Destinationsmanagement und Stadtmarketing. Der darauf folgende Themenschwerpunkt befasst sich mit der wachsenden Ausdifferenzierung des Städtetourismus entlang spezieller Segmente und Zielgruppen, die, wie zum Beispiel das Incentive oder Tagungs-Business, große Potentiale aufweisen und ausbaufähig, wissenschaftlich aber erst in Ansätzen aufbereitet sind.

Besonders behandelt werden Fragen der Akquisition von Hotelinvestitionen oder der Zusammenarbeit mit Reiseveranstaltern. Wichtiger denn je ist auch die Positionierung von Destinationen durch geeignetete Formen der Kundenbindung auf der Basis von exzellenter Qualität. Diese ist ebenso wie ein systematisches Controlling ein immer noch weitgehend vernachlässigtes Management-Instrument im öffentlichen Tourismus und stellt zugleich eine besondere Herausforderung dar.

Einige Beispiele von so unterschiedlichen Städten wie etwa Barcelona und Havanna oder Bremen und Oberhausen, die mit ihren jeweiligen besonderen Ausgangslagen, Organisations- und Marketingkompetenzen außergewöhnliche Erfolge verzeichnen konnten, bilden den Abschluss dieses Buches.

Das Buch richtet sich an alle Akteure im Städtetourismus und alle am Thema Interessierten, die sich über neue Trends und erfolgreiche Projekte im Städtetourismus informieren wollen. Gleichzeitig ist der Sammelband für Studierende und Lehrende als Nachschlagewerk geeignet. (Quelle: Pressemitteilung der Herausgeber).