Gastgewerbe-Fachliteratur.de

Domino Gastgewerbe GmbH, Pödeldorfer Str. 39, 96052 Bamberg. Telefon: 00-49-951/38488, E-Mail: service@gastgewerbe-fachliteratur.de

 

2.11.04

Branchenbarometer Elektronisches Publizieren.

Elektronisches Publizieren ist lukrativ: Das ist der Tenor des aktuellen Branchenbarometers Elektronisches Publizieren, den der Arbeitskreis Elektronisches Publizieren im Börsenverein des Deutschen Buchhandels (AKEP) auf der Frankfurter Buchmesse zum dritten Mal präsentierte.

Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick:

  • Rund 44 Prozent der befragten 87 Verlage bewerteten ihre Kosten-Erlös-Situation als ausgeglichen.
  • 25 Prozent erwirtschaften Gewinne mit elektronischen Produkten.
  • Der Anteil elektronischen Publizierens am Gesamtumsatz eines Verlags macht heute bis zu fünf Prozent aus - 75 Prozent der Verlage gehen davon aus, dass er sich in zehn Jahren auf bis zu 30 Prozent erhöhen wird.
  • Die wichtigsten Felder für Verlage im Bereich EP werden Online-Publishing und der Internet-Buchhandel sein.
  • Deutlich an Bedeutung gewinnen wird auch Paid Content, vor allem Pay per View.
  • Im Trend sind als Medium DVDs - nicht nur im Unterhaltungsbereich.
  • Mehr beschäftigen wird zukünftig Verlage ferner das Thema Produktpiraterie im Bereich Hörbuch und E-Book und damit auch "Digital Rights Management".
  • Immer bedeutender wird außerdem das Thema "Consumer Relation Management" und Kundenbeziehungen.
Der vollständige Bericht Branchenbarometer Elektronisches Publizieren 2004 steht zum kostenlosen Download bereit: www.akep.de. (Quelle: Börsenverein des Deutschen Buchhandels)