Gastgewerbe-Fachliteratur.de

Domino Gastgewerbe GmbH, Pödeldorfer Str. 39, 96052 Bamberg. Telefon: 00-49-951/38488, E-Mail: service@gastgewerbe-fachliteratur.de

 

14.6.04

Tetsuya Wakuda.

Fernand Point (1897-1955) war Küchenchef und Besitzer des Restaurants "La Pyramide" in Vienne. Er legte die Grundlagen der Nouvelle Cuisine. Paul Bocuse ist zwar allgemein als "Papst der Nouvelle Cuisine" berühmt, erfunden hat sie in den 70er des letzten Jahrhunderts aber ein anderer: der Koch Michel Guérard. Eine Rolle in der Entstehung der Nouvelle Cuisine spielte auch die Anwesenheit japanischer Chefs in dieser Zeit in vielen französischen Küchen. Sie kamen, um die französische Kochkunst zu lernen, und beeinflußten die Franzosen ihrerseits mit ihrem Stil, z.B. mit minimalistischen, winzigen, vorgeschnittenen Portionen, malerisch auf Tellern verteilt.

Daß die Kombination der Frische der Zutaten in der japanischen Küche und traditioneller französischer Küchentechniken überragende Ergebnisse zeitigen kann, beweist auch der populäre japanische Chefkoch Tesuya Wakuda, der in jungen Jahren nach Australien ausgewandert ist, und in seinem Restaurant "Tetsuya" in Sydney auch Traditionen der chinesischen Küche aufgreift. Lesen Sie ein Porträt von Tetsuya Wakuda, eine Restaurentkritik und zwei Rezepte de Spitzenkochs auf der englischsprachigen Website miettas.com: "Tetsuya Wakuda".

Das 2001 in englischer Sprache aufgelegte Kochbuch "Tetsuya" von Tetsuya Wakuda, mit einem Vorwort von Charlie Trotter, ist leider bisher noch nicht auf Deutsch erschienen. Aber vielleicht erhört mich ein Lektor ...

Labels: