Gastgewerbe-Fachliteratur.de

Domino Gastgewerbe GmbH, Pödeldorfer Str. 39, 96052 Bamberg. Telefon: 00-49-951/38488, E-Mail: service@gastgewerbe-fachliteratur.de

 

5.12.03

Existenzgruender-Tagebuch.

Leider gibt es viel zu wenige Dokumentationen und detaillierte Erfahrungsberichte von Existenzgründern. Ich hatte vor einiger Zeit mal eine Berliner Gastronomin soweit, mir ihre Erfahrungen im Detail aufzuschreiben. Doch wir mußten einsehen, daß es nicht möglich gewesen ist, den Fall zu anonymisieren. Und was nützt es, wenn man manche Erfahrungen nicht ungeschminkt aussprechen kann, ohne Klagen oder Nachteile seitens der Behörden zu befürchten?

Gottseidank hat jetzt Merit Schambach auf der Website von "TeamArbeit für Deutschland" die ersten Monate ihres Unternehmens Senfsalons aufgeschrieben in Form eines Gründertagebuches (via Gruenderlinx).

Ein solches Gründertagebuch kann, wenn es in der Gründungsphase online gestellt wird, auch ein sehr gutes Marketinginstrument sein.

Erfahrungsberichte, die meist in Buchform, Jahre später von den Gründern selbst oder von Autoren aufgeschrieben werden, verschweigen meist Irrwege und Fehler, aus denen andere aber meist mehr lernen können als aus Erfolgen. Erfolgreiche Unternehmen zeichnen sich nicht selten weniger dadadurch aus, da? sie alles richtig machen, als durch die Fähigkeit, Fehler zuzulassen und daraus zu lernen. Ein paar Lesetipps über Gründergeschichten in der Gastronomie: