Gastgewerbe-Fachliteratur.de

Domino Gastgewerbe GmbH, Pödeldorfer Str. 39, 96052 Bamberg. Telefon: 00-49-951/38488, E-Mail: service@gastgewerbe-fachliteratur.de

 

29.3.03

Fingerfood.

Eine preiswerte Neuauflage des 1995 erschienenen Buches "Fingerfood. Die Lust aus der Hand zu essen" von Alfons Schuhbeck ist jetzt erschienen. Alfons Schuhbeck demonstrierte bereits damals überzeugend, daß es kein kulinarischer Fauxpas sein muß, mit den Fingern zu essen. Kaninchenroulate auf Pumpernickel, gefüllte Mini-Kürbisse, Entenbrust auf Brezenknödel, Zander mit Kräutergraupen auf krosser Zanderhaut oder gebackene Früchte in Weinteig - der pure Genuß - alles direkt von der Hand in den Mund. Die neue Einfachheit ist sinnlich und wird fotografisch meisterlich in Szene gesetzt von Francis Ray Hoff. Francis Ray Hoff ist leidenschaftlicher Angler, Jäger sowie Koch und von Beruf Fotograf. Der 1939 geborene Wahl-Münchner hat 1986 den "Kodakpreis" gewonnen. Von Francis Ray Hoff als Autor ist in diesem Jahr das Buch "Fisch und Meeresfrüchte. Von Aal bis Zander" erschienen.

Labels: ,

27.3.03

Zwischen Tisch und Diwan.

"Zwischen Tisch und Diwan" - ein Kochbuch von Rosina-Fawzia Al-Rawi mit Fotos von Huda Al-Jamal. Die Autorin Rosina-Fawzia Al-Rawi ist Arabistin und Ethnologin. Ihre Kindheit verbrachte sie im Irak und im Libanon, später studierte sie an den Universitäten in Kairo und Wien. Sie ist Mutter von zwei Kindern und lebt in Jerusalem/ Al Quds und Wien. Sie hat ein gleichermaßen kulturgeschichtliches und praktisches Kochbuch geschrieben, das sich vornehmlich auf die vegetarische Küche des Orients konzentriert. Der einleitende kulturhistorische Teil lenkt den Blick der Lesenden auf den regionalen und gesellschaftlichen Werdegang der verschiedenen Speisen, der Gewürze, Gemüse- und Getreidesorten, der Öle und Milchprodukte sowie deren Rezepturen. "Zwischen Tisch und Diwan" enthält über 140 Rezepte der orientalischen Kochkunst, die einfach und leicht verständlich beschrieben sind.

Labels:

24.3.03

Aktionen rund um die deutsche Kueche.

Neu erschienen ist das Buch "Aktionen rund um die deutsche Küche" von H.-H. Seng. Es ist ein Handbuch für die gastronomische Praxis, das in Zusammenarbeit mit der Centrale Marketinggesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft GmbH (CMA) entstanden ist.

23.3.03

Jung & Kreativ.

Die Jeunes Restaurateurs d’Europe haben mittlerweile einen festen Platz in der Schweizer Gastrolandschaft erobert. Jetzt gilt es, die Arbeit dieser Berufsleute einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Bereits 32 Spitzenköche gehören zu dieser Vereinigung, junge Meister, die sich der europäischen Grande Cuisine verpflichten und die zugleich bewusst auf die kulinarische Tradition unseres Landes und der Region, in der sie arbeiten, zurückgreifen. Talent und Passion werden von ihnen in der täglichen Arbeit am Herd immer wieder aufs Neue gelebt. Ein Teil der Jeunes Restaurateurs verrät 16 vollständige Menüs (Vor-, Hauptspeise und Dessert), die von den Zutaten, dem Geschmack und der Zubereitungsart auf die Jahreszeiten abgestimmt sind. Kochbuch-Fans und Liebhaber exzellenter Gerichte bietet das Buch "Jung & Kreativ" von Jo Steimen echte kulinarische Überraschungen. (Der angegebene Link zu diesem Buch zu unserem Partner Amazon.de führt noch in die Irre, denn dieses Buch ist dort noch nicht gelistet, so schnell sind wir...

Labels:

1.3.03

Das große Lehrbuch der Barkunde.

Die Barschule Rostock - American Cocktail College im Bildungszentrum der IHK Rostock bietet unter anderem eine zweiwöchige Intensivausbildung zur Vorbereitung auf die Barmixer-Prüfung mit täglich zehn Stunden incl. Wochenende.

Inhaber der Barschule Rostock ist Uwe Voigt, Barmeister IHK. 1996 mixte er im Jim-Beam-Wettbewerb den Longdrink des Jahres und gewann die Champions Trophy. Bei den Landesmeisterschaften der Mecklenburger Sektion der Deutschen Barkeeper-Union gewann er zweimal den Landesmeistertitel, bei den Deutschen Meisterschaften erreichte er einen vierten Platz. Uwe Voigt hat die Berufe des Kochs und des Restaurantfachmanns gelernt. Kurz vor der Wende, 1989, konnte er eine Barkeeper-Ausbildung an Barschule in Zürich absoliveren. Nach dem Mauerfall legte er als erster Ostdeutscher eine Barmeister-Prüfung ab (an der Bavaria Hotelfachschule in Altötting).

Von Uwe Voigt stammt das Lehrbuch "Das große Lehrbuch der Barkunde", eines der wenigen brauchbaren Lehrbücher für den professionellen Barkeeper. Es vermittelt durch fundiertes und im beruflichen Alltag erprobtes Fachwissen das professionelle Einmaleins dieses interessanten Metiers. Das einzigartige Handbuch mit seiner praxisnahen übersicht der Barkunde bietet Auszubildenden und Berufseinsteigern den unverzichtbaren fachlichen Background. Barkeeper und Barmanager werden diesen Leitfaden, in dem wertvolles Standardwissen prägnant und praxisgerecht aufbereitet ist, zu schätzen wissen. Über 160 Rezepte aus allen Getränkegruppen - von Aperitifs bis Zooms - vervollständigen dieses umfassende Werk.